Länderüberblick: Österreichs Hotelmarkt soll um über 12.000 Zimmer wachsen [Infografik]

by | 09 Jan 2020 | Projects

Dem österreichischen Hotelmarkt steht eine Zeit starken Wachstums bevor.

Mit über 12.000 neuen Zimmern passt sich der österreichische Hotelmarkt der steigenden Nachfrage und wachsenden Besucherzahlen an.

90 Objekte mit 12.199 Zimmern werden in den kommenden Jahren in Österreich eröffnet.

Wir finden heraus, wo diese neuen Hotels entstehen und sehen uns einige der interessantesten Objekte etwas genauer an.

Eine Zeit des Wachstums steht bevor

Laut der TOPHOTELCONSTRUCTION-Datenbank sollen in naher Zukunft weitere 90 Hotelprojekte in Österreich eröffnet werden.

Bis 2020 sollen in Österreich 29 Hotels mit 4.125 Zimmern eröffnet werden. 2021 sieht mit 21 Projekten und 2.756 neuen Zimmern ähnlich gut aus.

Für das Jahr 2022 wurden bisher nur 9 neue Hotels bestätigt, während das Jahr 2023 mit 7 Eröffnungen etwas ruhiger aussieht. Natürlich können dieser Pipeline bis dahin noch mehr Projekte hinzugefügt werden.

Ab 2024 sind weitere 24 Hotels bestätigt, von denen sich einige bereits in der Planung oder sogar in der Bauphase befinden.

Der Schwerpunkt liegt bei den neuen Projekten eindeutig auf Mittelklasse- und gehobenen Mittelklassehotels. 36 der 90 neuen Häuser sind als 4-Sterne-Hotels vorgesehen und 26 sollen 3 Sterne bekommen. Der Luxusmarkt ist mit 20 neuen Hotels in der Pipeline jedoch auch gut vertreten. Nur 8 Budgethotels auf 2-Sterne-Niveau sollen in den kommenden Jahren in Österreich eröffnet werden.

Fokus auf der Hauptstadt

Mit 27 Neueröffnungen und 5.488 neuen Zimmern hat die österreichische Hauptstadt Wien mit Abstand die größte Pipeline des Landes.

Graz und Innsbruck folgen sehr weit abgeschlagen auf den Plätzen zwei und drei, während Schruns und Steyr die Top-5-Städte mit jeweils drei Eröffnungen abschließen.

Österreichs am schnellsten wachsende Hotelmarken

Österreichs am schnellsten wachsende Hotelmarken spiegeln den Trend zu Mittelklasse- und gehobenen Mittelklassehotels wider.

B&B Hotels, Best Western sowie die moderne Hotel- und Apartmentmarke Harry’s Home eröffnen jeweils 3 neue Häuser.

Bemerkenswerte Hotelprojekte in Österreich

Das größte neue Hotel auf dem österreichischen Markt ist das Student Hotel Wien, ein 822-Zimmer-Hotel, das eine Mischung aus Studentenzimmern, Hotelzimmern und Co-Living-Studios anbieten wird. Einrichtungen wie Lern- und Spielbereiche, Konferenzräume, knapp 1.500 m² Bürofläche für Start-ups und lokale Unternehmen, Restaurants, Bars, ein Fitnessstudio und Sporteinrichtungen sollen das neue Hotel zum idealen Wohn- und Arbeitsplatz machen.

Das Arborea Montafon Resort St. Gallenkirch ist ein weiteres beeindruckendes Haus. Dieses Luxusresort in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs heißt anspruchsvolle Gäste willkommen. 112 Zimmer und 46 Chalet-Apartments bieten atemberaubende Aussichten und Besucher können verschiedenen Aktivitäten und Sportarten nachgehen.

Anfang 2021 wird im kleinen Ort Nesslegg das DoubleTree by Hilton – Hilton am Arlberg eröffnen. Diese Eigentumswohnung wird Suiten, Chalets und Apartments sowie gemischt genutzte Einzelhandelsflächen umfassen. 16 premium Privathäuser werden Eigentümern Zugang zum Hotel und dessen Services bieten.

Weitere Hotelprojekte in Österreich:

Pin It on Pinterest