Hotelmarkt Schweiz: Weiter wie bisher? [Infografik]

by | Aug 9, 2019 | DACH

Das Six Senses Crans-Montana liegt in der Nähe des Skilifts Crans-Cry d’Er und soll 2021 eröffnet werden.

Die Schweiz kann sich auch in kommenden Jahren auf zahlreiche interessante Hotelprojekte freuen.

​Die Schweiz gilt als einer der stabilsten Hotelmärkte weltweit und ist bekannt für ihr großes Angebot an Luxushotels in beliebten Tourismusdestinationen.

Wie sich der Markt hier in den nächsten Jahren entwickeln soll, sehen wir uns jetzt genauer an.

Solide Zahlen für die nächsten Jahre

Für die nächsten Jahre stehen bis jetzt 99 neue Projekte fest, die der Schweiz insgesamt über 11.000 Zimmer bringen sollen.

Nach einem ruhigen Jahr 2019 mit nur 9 Projekten wird 2020 mit 34 neuen Eröffnungen eindeutig das ereignisreichere Jahr. 2021 sieht mit 20 Hotels in Planung auch vielversprechend aus.

Für 2022 sind bis jetzt bloß 5 Projekte verzeichnet, doch diese Zahl wird über die nächsten Jahre bestimmt noch steigen.

Top Wachstumsregionen in der Schweiz

Zürich bekommt in den nächsten Jahren mit 9 neuen Hotels und über 1,200 Zimmer den stärksten Zuwachs.

Die Hauptstadt Bern, der UN-Sitz Genf und das beliebte Grindelwald bekommen je 5 neue Hotels. In Basel soll 4 neue Häuser mit knapp 600 Zimmern entstehen.

Die Anzahl der neuen Zimmer zeigt, dass die Projekte in Genf größere Dimensionen annehmen als in anderen Städten. Durchschnittlich sollen die neuen Hotels hier 159 Zimmer haben, was deutlich über dem Durchschnitt von 98 Zimmern pro Projekt in Grindelwald liegt.

Wer expandiert in der Schweiz?

Bei den großen internationalen Gruppen geht es in der Schweiz in den nächsten Jahren recht langsam voran.

Mit je drei neuen Hotels schreiten Accors Budgetmarke Ibis Styles und Marriotts Designbrand Moxy Hotels voran.

Ein Neuzugang auf dem Schweizer Hotelmarkt ist die britische Gruppe YOTEL. Mit drei neuen Hotels in der Genfer Region will die moderne Marke Gäste von ihren innovativen Long-Stay Pads überzeugen.

Für jeden etwas dabei

Unter den 99 neuen Hotels sind 36 in der 2 bis 3-Sternekategorie. Die restlichen 63 fallen auf die Luxusklasse, von der die 4-Sterne Häuser mit 43 Hotels den Löwenanteil ausmachen.

Dieser Trend zeigt, dass die Schweiz auch weiterhin ein Markt für hochwertige Hotels mit einer zahlungskräftigen Klientel ist.

Hier sehen Sie noch drei weitere Hotelbauprojekte, die in der Schweiz zukünftig geöffnet werden sollen.

FIND HOTEL PROJECTS WORLDWIDE

With the TOPHOTELCONSTRUCTION online database your will get access to +6,000 hotel projects worldwide plus the decision-maker contacts.

You have Successfully Subscribed!

FIND HOTEL PROJECTS WORLDWIDE

With the TOPHOTELCONSTRUCTION online database your will get access to +6,000 hotel projects worldwide plus the decision-maker contacts.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close